Sonntag, 19. August 2012

Mein Lieblingskuchen: Zucchini-Kuchen !

Zucchini im Kuchen? Klingt komisch? Schmeckt aber umwerfend lecker! 




Zutaten für ein Blech: 
3 EL Sojamehl
8 EL Sojamilch 
400 gr. Zucker (250 reichen aber auch überall hin *g*) 
150 ml neutrales Öl
300 gr. Mehl
1 P. Backpulver
150 gr. gemahlene Nüsse oder Mandeln
300 gr. geschälte, geraspelte Zucchini
1 TL Zimt 
200 gr. Blockschokolade (für die Glasur) 

Sojamehl, -milch und Zucker gut verrühren. Öl, Mehl und Backpulver unterühren und dann Zucchini, Nüsse und den Zimt dazugeben. Zu einem glatten, geschmeidigen Teig verrühren. Sollte es eher zäh sein, dann noch 1 - 2 EL Sojamilch dazugeben. 

Teig auf ein Bleich streichen und bei 180° (vorgeheizt) ca. 25 - 30 Minuten backen. 

Sobald der Kuchen abgekühlt ist, die Schokolade im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit überziehen. 

Schnell, einfach und sooooooooo wahnsinnig lecker!!!! 
 

Kommentare:

  1. klingt super interessant, den werde ich sicher mal ausprobieren demnächst :D :D

    liebe grüße!!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus, auch mit der dicken Glasur, und Blechkuchen sind immer so wenig aufwändig :)
    Ja und warum nciht auch mal Zucchini?! ;) Den muss ich auch bald machen (sobald das Termometer wieder sinkt)

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt super gut. Morgen ist bei mir in der Stadt veganes Potluck Dinner. Da werde ich den für machen :)

    AntwortenLöschen