Dienstag, 6. November 2012

Lauch-"Käse"-"Hack"-Suppe


Hach - herrlich! 
Ein weiteres frei Schnauze Rezept aus der Experimenteküche: 

Lauch-Käse-Hack-Suppe für ~ 6 Portionen 

100 gr. Sojaschnetzel in Gemüsebrühe einweichen. 
2 Zwiebeln klein würfeln und in großzügig Öl andünsten. 
Mit ~ 60 - 70 gr. zartschmelzendnen Haferflocken, großzügig Hefeflocken und 2 EL Mehl vermischen und ca. 200 ml Weißwein ablöschen und nach und nach Gemüsebrühe einrühren. 
1 kg Lauch in feinen Ringen zugeben, mit 400 ml Cashewsahne aufgießen und mit Salz, Pfeffer und ggf. etwas Muskat würzen.
Eine Weile köcheln lassen, bis der Lauch weich wird und nochmal abschmecken. 

(Gemüsebrühe hab ich leider keine Angabe - es war auf jeden Fall doch einiges) 

Kommentare:

  1. boch ich habe käse-lauch suppe geliiiiebt =) <3
    danke für das rezept :) wobei ich wohl Sojagranulat durchtofu ersetzen werde ^^

    AntwortenLöschen
  2. Oh meine Schwester hatte die vor Jahren mal gemacht und ich kannte sowas gar nicht. War hingerissen - bis ich von den Kalorien erfahren hab - und dass sie da so ekligen Schmelzkäse reingemacht hat, daher hab ich die Suppe nie nachgekocht ;) Das wird endlich mal eine gesunde und Kalorienarme Alternative dazu!! Juhuuu Danke Süße

    AntwortenLöschen