Samstag, 29. Oktober 2011

Fastfood :)

Und wieder gibt's Neues zu berichten: 
Den ersten veganen Döner hatte ich bereits auf der Veganmania im Juli probiert und nun endlich - etliche Monate später - haben wir's endlich geschafft. 

Wir waren am Donnerstag in München am Hauptbahnhof im "Royal Kebab Haus" veganen Döner essen.

 

Nicht teurer als der "normale" Bio-Döner und unglaublich lecker - ich könnte mich reinlegen! Die Leute sind auch superfreundlich und die Atmosphäre gefällt mir auch total gut. Auf gut bairisch würd man "griabig" dazu sagen ;-) 

Weiter ging's dann gestern - ich war zusammen mit ner Freundin (endlich) im Radix-Shop und hab mich mit veganem Käse eingedeckt. In die Tofutti Schmelzkäsescheiben hab ich mich echt verliebt und am Abend dann direkt gezaubert, wonach es mich schon lange gelüstet:

Meinen ersten veganen Hawaii-Toast - ich liebe ihn!

Schnell und einfach gemacht - 1 Portion: 
1 Scheibe veganes Toastbrot mit Margarine bestreichen. Mit einer Scheibe Wheaty vom Rauch oder Veggie Leberkäse-Aufschnitt (vantastic Foods) belegen, eine Scheibe Ananas darauf und 1 bis 1 1/2 Scheiben Tofutti Scheiblettenkäse Cheddar Style drauf. 
Bei 180° für 10 - 15 Minuten im Ofen backen und dann: Guten Appetit! 


Ich bin noch immer völlig begeistert, dass ich in fast 2 Monaten vegan noch überhaupt nichts entdeckt habe, was ich nicht essen oder nachkochen könnte - gefällt mir :-)

Kommentare:

  1. Die Schmelz"käse"scheiben sehen wirklich lecker auf dem Toast aus!! Wie "echter" Käse!! Den merk ich mir mal vor wenn ich mal wieder was bei alles-vegetarisch bestelle, vielleicht gibts den da ja auch....

    AntwortenLöschen
  2. Den gibt's bei alles-vegetarisch - da kauf ich auch mit Vorliebe ein :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ja super, dann weiss ich schonmal was beim nächsten Einkauf im virtuellen Warenkorb landet :)

    Bist du auch Mitglied im Vegetarierbund? Da bekommt man 5 % Rabatt bei alles-vegetarisch ;-)

    LG...

    AntwortenLöschen