Freitag, 10. Februar 2012

Cevapcici

ca. 320 gr. Sojahack
2 Zwiebeln
4 Zehen Knoblauch
2 EL Paprikapulver, scharf
2 EL Parprikapulver, edelsüß
1 Bund Petersilie
Olivenöl
2 Tl Backpulver
3 EL Paniermehl
3 EL Wasser
Olivenöl
Pfeffer
Salz


Zwiebeln und Knoblauchzehen in klitzekleine Würfel schneiden, Petersilie fein hacken.

Sojahack (schon eingeweicht und ausgedrückt!)  unter Zugabe von 1 EL Olivenöl in eine ausreichend große Rührschüssel geben. Alle Zutaten mit dem Knethaken des Handmixers gut durchmischen, und für die richtige Konsistenz etwas Wasser zufügen. Teig mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Den Teig 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, damit alle Gewürze gut durchziehen können.

Teig in daumengroße Röllchen formen. In heißem Olivenöl braten, die Röllchen dabei öfter wenden, damit sie schön gleichmäßig gebräunt werden.


Idealerweise serviert mit Djuvic-Reis.



Ergibt ca. 30 Cevapcici.
Wir nutzen die Masse die übrig bleibt (wir essen zu Zweit ja niemals 30 Röllchen) auch gerne umd damit Paprika zu füllen oder für oder als Grundlage für eine sehr würzige Soße zu Nudeln

Kommentare: