Montag, 2. Januar 2012

Hallo 2012

Es ist da - das Jahr 2012. 
Ein Jahr voller Änderungen, Wünschen und Vorhaben. 

In 24 Tagen gibt's den Schlüssel für unser neues Zuhause. 
Ich freue mich schon rießig, denn ich ziehe mit meinem Freund in eine wunderschöne Doppelhaushälfte mit großem Garten etwas außerhalb von München. 
Viel, viel Platz und endlich eine große Küche, in der wir uns so richtig austoben können.
Auch für den Garten gibt es viele Pläne. Die Vermieter haben bereits zugestimmt, dass wir uns jederzeit ein Gewächshaus bauen können und auch die normalen Gemüsebeete sind kein Problem. Der Garten liegt auf der Südseite, unser Obst und Gemüse bekommt also auch schön die Sonne zu sehen.
Der Umzug und die neue Umgebung werden mich das erste Viertel im Jahr sicherlich gut beschäftigen. Hier soll's dann nicht nur veganes Essen zu sehen geben, sondern auch meine/unsere Erfahrungen mit dem 1. eigenen Garten und das hoffentlich erfolgreich angepflanzte Gemüse




Ganz großes Vorhaben für dieses Jahr: Schluss mit Übergewicht! 

Ein Foto unterwegs mit Freunden, Umkleidekabinen beim Klamottenkauf - Schluss damit, dass das Anlässe zum Heulen sind. Ich möchte mich in mir wohlfühlen können und auch meinem Körper was Gutes tun, indem ich ihn leichter für's Leben mache. 
Wie genau ich das anstellen will? Dazu später mehr! 




Und worüber ich mich sehr freue: das erste komplette Jahr, das ich vegan verbringen kann. 
Wer hätte gedacht, dass ich mich nach 4 veganen Monaten freue, weiter vegan leben zu können. Also ich ganz bestimmt nicht. Mir geht's gut wie nie, das Essen ist verboten lecker und es gibt immer wieder neue tolle Sachen zu entdecken. 
Man lernt viele nette Menschen kennen, kann Stunden damit verbringen in tollen Blogs und Websiten zu lesen und kann mit gutem Wissen sagen: für mein Essen muss kein Tier sterben oder leiden. 


Ich freue mich auf ein tolles Jahr und starte jetzt mit etwas Obst zum Frühstück in den 2. Tag von 2012!

Kommentare:

  1. Was für ein schöner Blog, was für tolle Photos, was für leckere Rezepte und was für ein tolles Vorhaben abzunehmen =) Ich freue mich über weitere Berichte von Dir, wünsche Dir einen guten Start in das neue Jahr und lass liebe Grüße da :)
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Liebstes Lener,

    auch ich wünsche Dir ein tolles neues Jahr und ganz viel Erfolg bei Deinem (eigtl UNSEREM) Vorhaben ;-)

    Ran an den Speck!

    AntwortenLöschen
  3. Für veganes Essen sterben oder leiden keine Tiere?
    Mädchen, wach aus deiner Scheinwelt auf, hoffentlich 2012: http://www.vegetarierforum.com/threads/867-Tiermord-f%C3%BCr-Getreide-Obst-und-Gem%C3%BCse

    AntwortenLöschen
  4. @Jessi
    vielen lieben Dank und selbstverständlich liebe Grüße zurück

    @chefköchin
    Dankeschön :-)

    @Caitanya
    Verzeihung, ich hatte meine Goldwaage grade nicht zur Hand...
    Es gibt Dinge, die kann ich ich beeinflussen und es gibt Dinge, die ich eben nicht beeinflussen kann.

    Keine Sorge, auch in meiner "Scheinwelt" ist mir bewusst, dass es keine 100% geben kann - schließlich könnte ich auch am Morgen wenn ich aus dem Haus gehe eine Ameise zertreten, die ich nicht gesehen habe oder unbewusst einen Wurm im Apfel mitessen - das kann man nie ausschliessen.
    Aber ich kann mein Bestes geben, um mit gegebenen Möglichkeiten Leid und Tot zu vermeiden

    AntwortenLöschen